Liaison der Welten

Online & Offline verbinden

© JohanSwanepoel – Fotolia.com

Verknüpfungsmarketing bezeichnet die intensivierte Anbindung des virtuellen Services an die reale Dienstleistung und umgekehrt. Online- und Offline-Service werden verwoben. Das Ergebnis: Ein überproportional positives Kundenerlebnis. Verknüpfungsmarketing ist mit Online-Marketing entsprechend eng verbunden.

Die Notwendigkeit einer solchen Verknüpfung ergibt sich im Rahmen einer Marketingstrategie aus der steten, technisch-induzierten Annäherung beider Aktionssbereiche und hieraus resultierend einer aus Kundensicht zunehmend erwarteten Annäherung von virtueller und realer Welt.

Ziele & Ausrichtung

Verknüpfungsmarketing soll Kunden begeistern und binden sowie Offline-Kunden zu Online-Kunden machen und umgekehrt. Es soll das Dienstleistungserlebnis sowohl intensivieren als auch positiver und nachhaltiger gestalten. Dabei wird primär mit relativ einfachen Elementen gearbeitet.

Die künftige bzw. zunehmende Notwendigkeit der Verbindung beider Geschäftsbereiche betrifft praktisch jedes Unternehmen im Business to Comsumer Sektor. Die (Beratungs-)Leistungen der i and i richten sich im speziellen Bereich des Verknüpfungsmarketings primär gezielt an Anbieter von Dienstleistungen mit Freizeitcharakter.

Verknüpfungsmarketing – Leistungen
Kosten