Offpage-Optimierung

Mit bester Empfehlung

Ziel der Offpage-Optimierung ist im Gegensatz zur Onpage Optimierung nicht, den eigenen Content (Owned Media) und hier die eigene Website inhaltlich so aufzubereiten, dass Sie die organischen Rankings unterstützt. Offpage Optimierung spielt sich außerhalb der eigenen Webseite ab. Sie dient dazu, die Reputation der Seite durch Verweise (Links, Backlinks), welche von außen auf die eigene Seite gesetzt werden, zu stärken.

Ziele der Offpage Optimierung

Herzstück des Google-Algorithmus war und ist die Wertung von Backlinks. Anfänglich noch mit Fokus Quantität ist heute die Qualität zuzüglich der Quantität von Backlinks auf eine Webseite entscheidend für die Sichtbarkeit in den organischen Rankings. Hier hat sich somit ein Wandel vollzogen.

War es früher noch wichtig und ausreichend möglichst viele Rankings von „irgendwoher“ mit welcher Position auch immer auf der linkgebenden Seite zu bekommen, entscheided heute vielmehr die Qualität des Verweises darüber, ob ein Link als echte Empfehlung gewertet wird. Denn der Grundgedanke Googles ist sicherlich richtig: Guter Inhalt verbreitet sich besser. Je besser der Inhalt verbreitet ist, umso glaubwürdiger ist er mutmaßlich, umso hochwertiger.

Da die Webindustrie dies frühzeitig erkannte wurde fortan bei den Backlinks auf Masse gesetzt. Dem musste Google etwas entgegensetzen um echte Empfehlungen von weniger wichtigen zu unterscheiden. Die immer wieder (in der Öffentlichkeit diskutierten, bzw. im Hintergrund unerkannt ablaufenden) Google Updates waren geboren, welche den Bewertungsalgorithmus fortan immer weiter justieren.

Links - Vernetzung von Inhalten

© Foto-Ruhrgebiet – Fotolia.com

Gute Backlinks – aber wie?

Ziel einer modernen Backlinkstrategie ist es heute zwar immer noch, möglichst viele Verweise auf die eigene Webseite, Unterseite, Landingpage oder Kategorieseite zu generieren um die eigene Linkpopularität zu stärken. Dabei ist jedoch die Güte des einzelnen Links entscheidend.

Ein gutes Backlinkprofil sollte

  • über weitestgehend themenrelevante Seiten verweisen mit bestenfalls aus dem Inhalt heraus gesetzten Backlinks
  • Links von möglichst vielen unterschiedlichen Domains aufweisen (Domainpopularity)
  • über einen entspechenden, keywordbezogenen Mix aus Ankertexten verfügen
  • einen gewissen Mix aus Newsseiten und Produktseiten ebenso wie Webseiten mit offensichtlich sehr hohem Trust (sehr starke Webseiten, Nachrichtenportale mit sehr hoher Reputation, Seiten Von Universitäten, öffentlichen EInruchten, etc.) aufweisen
  • Viele, aber eben nicht nur (!) Dofollow-Links
  • Natürlicher Mix aus Deeplinks und Verweisen, die auf die Startseite der eigenen Webseite führen

Nun ist dies lediglich in der Theorie so einfach gesagt. Die Etablierung und Umsetzung geeigneter Linkbuildingstrategien ist die Königsdisziplin im Online-Marketing. Denn wie finde ich geeignete, potenziell linkgebende Seiten? Aktuell teils noch immer fruchtbare Strategien sind:

  • Link Syndication für Newsportale
  • Aufspüren toter Verweise
  • Gastbeiträge

Darüber hinausgehende Strategien, die nicht zu empfehlen sind, da sie gegen Google-Richtlinien verstoßen sind etwa

  • die Etablierung von Linknetzwerken
  • der Linkkauf

Die beste Linkbuildingstrategie kombiniert althergebrachte, mit den Richtlinien der Suchmaschinen einhergehende Maßnahmen mit den zwei wohl nunmehr wichtigsten Bausteinen des Linkbuildings:

  • Content-Marketing
  • Social Media Marketing

Wer Content Marketing ernst nimmt, kreiert klasse Inhalt – sowohl was die Information angeht als auch deren Aufbereitung – und dies eben nicht primär für Suchmaschinen, sondern für Interessenten. So einfach die Logik, so bestechend: Ein solcher Inhalt wird quasi-automatisch für eine entsprechende Verbreitung im Internet sorgen. Nichtsdestotrotz ist jedoch meist auch bei diesen Inhalten ein gewisser „Kick-Off“ vonnöten. Diese Initialzündung der Verbreitung ihrerseits kann unter anderem ein entsprechend ausgerichtetes Social Media Marketing liefern.

Haben Sie Fragen zum Linkaufbau oder wünschen Sie eine Analyse Ihres bestehenden Backlinkprofils? Die i and i berät Sie gerne, nimmt Ihr bestehendes Profil unter die Lupe und entwickelt darauf aufbauend entsprechende Maßnahmen zur Optimierung. Das ganze ausschließlich nachhaltig und im Sinne der Google Richtlinien. Sprechen Sie uns einfach an!